• Kerstin Obermoser

Süße "Sünde" á la Snickers - gesund & vegan

Werbung |Ad

Ich liebe ja die Kombination aus Schokolade & Erdnuss, wie man auch bereits meinem Energyballs Rezept entnehmen kann. Zur Not geht auch mal Banane mit Erdnussmus wie bei meinen allzeit beliebten Banana Pancakes, die es bei mir wirklich OFT zum Frühstück gibt :)




Was braucht ihr also für diese Köstlichkeit?



Grundzutaten:

50 g Paranüsse

50 g Cashewkerne

50 g Mandeln

30 g Kakao stark entölt

200 g Datteln (z.B. Deglet Nour von Keimling Naturkost)

200 g Erdnussbutter (crunchy & gesalzen)


Für die Glasur:

  • 2 EL Kokosöl

  • 4 EL Kakaobutter

  • 3 EL Kakao stark entölt

  • 1 EL Kokosblüten oder auch Dattelsirup (oder auch mehr, wenn man es süßer haben möchte)


Deko:

Nüsse & Trockenfrüchte

Ich habe Gojibeeren, Hanfsamen, Macadamianüsse und Mandeln verwendet.


Zubereitung:

Die Nüsse mit dem Kakao und den Datteln im Hochleistungsmixer (ich arbeite mit dem Vitamix E310) zu einer groben Masse verarbeiten. Dabei hilft es mit dem Stößel nachzuhelfen und ca. auf mittlerer Stufe zu arbeiten.


Die Masse in ein geeignetes Gefäß geben, gleichmäßig verteilen und festdrücken. Ich habe dafür eine Auflaufform aus Glas mit den Maßen 21x13 cm verwendet. Auf die Masse wird die Erdnussbutter verteilt.


Für die Glasur das Kokosöl und die Kakaobutter über Wasserdampf erhitzen bis sie flüssig sind und das Kakaobutter mit einem Schneebesen einrühren. Mit dem Sirup deiner Wahl süßen und danach über die Masse geben. Mit den Zutaten deiner Wahl dekorieren und für ca. 2 h im Kühlschrank kühl stellen.