© 2019 by Kerstin Obermoser

                                                                                 Blog

Veganer Mozzarella

29/06/2017

Ich gebe es ja zu….auf Käse zu verzichten ist so ziemlich der schwierigste Akt auf dem Weg zum Veganismus. Umso besser, dass es wirklich gute Alternativen zum Selber machen gibt. In dieses Rezept habe ich mich etwas verliebt: Es geht schnell, du brauchst nicht viele Zutaten und es schmeckt super lecker. Einmal zubereitet, hält sich der Mozzarella gut in Salzwasser im Kühlschrank. Entdeckt habe ich das Rezept bei Eat this!, das Originalrezept stammt aber von Miyoko Schinner.

 

Genug erzählt, was braucht ihr also dafür?

 

Zutaten:

  • 150 g Cashewkerne

  • 240 g ungesüßter Sojajoghurt

  • 240 ml Wasser

  • 1 1/2 TL Meersalz

  • 3 EL Tapiokastärke (fein gemahlen)

  • 1 EL Agar Agar Pulver

 

Zunächst werden die Cashewkerne für 2 – 3 Stunden in Wasser eingeweicht, um die darin enthaltene Phytinsäure abzubauen. Dann werden die abgegossenen Kerne, mit dem Sojajoghurt, der Hälfte des Wassers und dem Salz im Hochleistungsmixer gemixt. Ich persönlich verwende seit 2,5 Jahren meinen Vivosana und ich muss gestehen, dass ich keinen Tag mehr ohne ihn leben möchte. Egal ob ich Suppen, Pasten, meine heißgeliebten grünen Smoothies damit mache, Nüsse oder Getreide mahle, oder ihn eben für die Herstellung des Mozzarellas verwende – es geht nicht ohne ihn und er ist ständig in Gebrauch. Mehr Infos zum Thema Mixer findet ihr auf meiner Website unter Partner, oder ihr schreibt mir direkt.

 

Die Masse bleibt jetzt zugedeckt für 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen, um zu fermentieren. Im Anschluss kommt die Tapiokastärke dazu. Das Agar Agar (pflanzliches Geliermittel aus Algen) im restlichen Wasser auflösen und bei geringer Hitze für ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen.

 

Die Cashewmasse hinzufügen und bei mittlerer Hitze am Herd kräftig rühren bis ein zäher Brei entsteht. Danach formt man mit einem Eisportionierer aus der Masse die Mozzarellakugeln, die in Eiswasser für 30 Minuten abgeschreckt werden. Meinen ersten Versuch habe ich mit einem Löffel gemacht und das hat gar nicht gut funktioniert und war außerdem eine ganz schöne "Sauerei". Diese Investition lohnt sich also auf alle Fälle - nicht nur für die Mozzarella-Produktion.

 

Hier stelle ich euch das Rezept vor und bereite es live zu:

 

 

 

 

Please reload

Beiträge

Die Insel der Selbstfürsorge

19/02/2019

1/27
Please reload

Ich bin Kerstin, Ernährungscoach, Essensliebhaberin, Genussmensch und koche, backe und esse für mein Leben gerne! Mit meinem Blog möchte ich euch Infos & Tipps zu unterschiedlichen Ernährungsthemen, Lebensmitteln, Produkten sowie Rezepte aller Art bereit stellen. Ihr habt Fragen, Anregungen oder Feedback, welches ihr mir gerne persönlich mitteilen wollt? Dann schreibt mir gerne!

Kategorien
Please reload

Folge mir
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon