© 2019 by Kerstin Obermoser

                                                                                 Blog

Apfel-Streuselkuchen vegan & ohne raffinierten Zucker

08/11/2017

 

Vor zwei Wochen kam meine Mama auf Besuch und ich wollte sie unbedingt mit einem schnellen und saisonalen Kuchen überraschen, den ich noch schnell die Nacht vorher gebacken habe. Die heimische Obstauswahl ist ja bereits ziemlich eingeschränkt - deshalb gab es einen.....richtig: APFELKUCHEN. Wie die meisten von euch ja bereits wissen, lege ich viel Wert darauf, dass der Kuchen nicht nur gut schmeckt, sondern im besten Falle auch ernährungsphysiologisch so gesund wie möglich ist. Deshalb habe ich wie immer keinen industriellen Zucker und Dinkelvollkornmehl verwendet. Im vollen Korn stecken noch die meisten Mineralstoffe. Durch die Dattelsüße und das Vollkornmehl sind die Streusel etwas dunkler als gewohnt.

 

Hier die Zutaten für eine Springform Ø 26:

 

Für den Teig:

  • 400 g Dinkelvollkornmehl

  • 2 TL Backpulver

  • 150 g Dattelsüße (ich verwende #Rapunzel)*

  • 200g Pflanzenmargarine

  • Prise Salz

  • Messerspitze gemahlene Vanille

eventuell ein bisschen Dinkel-Mandel-Milch (ich mag die von #Natumi)*

 

Für den Belag:

  • 360 g Apfelmark (ohne zugesetzten Zucker, ich verwende #Bauckhof)*

  • 3x mittelgroße Äpfel

  • Zimt

 

Den Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen und die Springform einfetten.

 

Die Zutaten für den Teig mit der Hand vermengen. Wenn der Teig zu viel krümmelt etwas Pflanzenmilch hinzugeben, bis er die richtig Konsistenz hat und gut zusammenhält. 1/3 des Teiges zur Seite stellen, den Rest in die eingefettete Form geben, glatt drücken und am Rand ca. 1-2 cm hochziehen.

 

Das Apfelmark auf dem Teig verteilen. Die Äpfel in kleine Spalten schneiden und darauf verteilen und mit Zimt bestreuen. Zum Schluss noch den restlichen Teig darüber krümmeln und ab in den Ofen damit. Der Kuchen sollte bei 180° Ober-/Unterhitze nach ca. 40 min fertig sein. Zwischendurch immer mal wieder kontrollieren, ob die Streusel nicht zu dunkel werden, sonst einfach z.B. mit Backpapier abdecken. Zum Schluss einfach die Stäbchenprobe machen und den Kuchen auskühlen lassen.

 

*Werbung weil Markennennungen.

 

Was ist euer einfachstes und schnellstes Streuselkuchen-Rezept? Schreibt mir gerne in den Kommentaren!

Please reload

Beiträge

Die Insel der Selbstfürsorge

19/02/2019

1/27
Please reload

Ich bin Kerstin, Ernährungscoach, Essensliebhaberin, Genussmensch und koche, backe und esse für mein Leben gerne! Mit meinem Blog möchte ich euch Infos & Tipps zu unterschiedlichen Ernährungsthemen, Lebensmitteln, Produkten sowie Rezepte aller Art bereit stellen. Ihr habt Fragen, Anregungen oder Feedback, welches ihr mir gerne persönlich mitteilen wollt? Dann schreibt mir gerne!

Kategorien
Please reload

Folge mir
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon