• Kerstin Obermoser

Schoko-Erdnuss-Kuchen vegan, glutenfrei mit natürlicher Süße

Werbung.

Da ich im Rahmen meiner Darmkur aktuell auf Gluten verzichte, was ich ohnehin schon länger einmal ausprobieren wollte, habe ich nach einem Rezept für einen leckeren glutenfreien Kuchen gesucht. Auf Industriezucker verzichte ich nach Möglichkeit ja schon einige Jahre, aber bisher habe ich meistens mit Dinkel- und Dinkelvollkornmehl gebacken.


Wer mir schon länger folgt weiß, dass ich ein großer Fan der Kombi Schoko, Erdnuss und Banane bin. Das ist für mich wirklich DIE perfekte Kombination. Daher war klar, dass diese Komponenten schon mal definitiv Bestandteil meines Kuchenexperimentes sein sollten. Gesüßt wurde - wie eigentlich immer bei mir - auf der Basis von Datteln & Bananen. Da ich gerade Erdmandelmilch gemacht hatte und den Trester verwerten wollte, kam auch dieser mit hinzu zur Masse. Und so ergab sich nach und nach folgendes Rezept.


Issbewusst_Schoko-Erdnuss-Kuchen_vegan_glutenfrei

Zutaten für den Teig:

  • 50 g Kokosöl

  • 2x reife Bananen

  • 3 EL Chiasamen mit 9 EL Wasser verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen

  • 80 g Dattelzucker bzw. Dattelsüße

  • 125 ml Pflanzenmilch glutenfrei

  • 30 g Kakao

  • 50 g Mandeln gemahlen

  • 100 g Erdmandeltrester (alternativ gemahlene Mandeln)

  • 100 g Reismehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1,5 EL Erdnussmus Crunchy

  • 30 g bittere Schokolade


Für die Glasur & Topping:

  • 4 EL Kakaobutter

  • 2 EL Kokosöl

  • 3,5 EL Kakao

  • 1,5 TL Yaconsirup

  • 1-2 EL Erdnussmus Crunchy


Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine eckige Kastenform mit Kokosöl einfetten.


Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Zusammen mit den Bananen, den gequellten Chiasamen, der Dattelsüße, der Pflanzenmilch und dem Kakao im Mixer mixen.


Den Erdmandeltrester, die gemahlenen Mandeln, das Reismehl, das Backpulver in einer Schüssel miteinander vermengen. Die flüssigen Zutaten kurz unterheben, die Schokolade fein hacken und ebenfalls unter den Teig geben.


Den Teig in die Backform geben und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen und vor dem Rausnehmen mit einer Stäbchenprobe überprüfen.


Glasur & Topping

Für die Glasur die Kakaobutter und das Kokosöl im Wasserbad schmelzen, das Kakaopulver einrühren und mit Süßungsmittel deiner Wahl süßen. Ich habe die Glasur 1-2 min auskühlen lassen, damit sie ein bisschen fester wird. Den Kuchen - am besten in der Kastenform - noch warm glasieren und mit Erdnussmus toppen. Happy weekend und fröhliches Kuchenessen ihr Lieben da draußen!

© 2021 by Kerstin Obermoser