• Kerstin Obermoser

Gemüse aus dem Ofen mit Tempeh

Der Sommer steht in den Startlöchern und mir steht der Kopf nach mediterranem Essen und dem Schwelgen in Urlaubserinnerungen. Deshalb gab es Aubergine mit Knoblauch, Fenchel, aromatischen Camona-Tomaten und ein paar Überreste Brokkoli. Dazu habe ich den "Gyros-Tempeh" von der Tempeh-Manufaktur (Werbung zwecks Nennung) gebraten - einer meiner Lieblings-Tempeh. Der ist so schmackhaft, den kann man so wie er ist braten und muss gar nichts mehr nachwürzen.

Zutaten:

1x Aubergine

1x große Knoblauchzehe

1x kleine Fenchelknolle

2x Camona-Tomaten

1/2 Brokkoli

Olivenöl

Zitronensaft

Salz, Pfeffer


1x Packung Tempeh Gyros

Kokosöl zum Braten


Zubereitung:

Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.


Das Gemüse waschen. Die Aubergine in ca. 0,5 mm Streifen schneiden, in eine Auflaufform geben, salzen und ein bisschen Olivenöl darüber geben. Die Knoblauchzehe pressen und über den Auberginen-Streifen verteilen.


Den Fenchel in Streifen schneiden, den Brokkoli in kleine Röschen reißen und die Tomaten in Scheiben schneiden und alles auf den Auberginen-Streifen verteilen. Noch mal salzen, ein bisschen Zitronensaft darüber träufeln, eventuell noch ein bisschen Olivenöl über das Gemüse geben und mit Pfeffer aus der Mühle abrunden. Je nach Ofen für ca. 20-30 min backen.


Kurz bevor das Gemüse fertig ist den Tempeh in ausreichen Kokosöl goldbraun backen. Wenn man zu wenig Öl verwendet verbrennt er leicht. Daher darf man hier ruhig etwas großzügiger sein.

9 Ansichten

© 2020 by Kerstin Obermoser